Herrnhuter Losungen

Dienstag, 17. September 2019
Wo sind denn deine Götter, die du dir gemacht hast? Lass sie aufstehen; lass sehen, ob sie dir helfen können in deiner Not!
Jesus stand auf und bedrohte den Wind und das Meer; und es ward eine große Stille.

SELA-Stiftung Solms-Albshausen (verb. mit Zisterne e.V.)


Am 6. Mai 2006 wurde in Solms-Albshausen die SELA-Stiftung ins Leben gerufen. Das hebräische Wort "Sela", zu deutsch: "Fels", soll auf Christus, den Felsen des Heils hinweisen.

Mit Urkunde des Regierungspräsidiums Gießen vom 18. Juni 2006 wurde der Stiftung die juristische und staatliche Anerkennung ausgesprochen.

Der Sitz der evgl. Stiftung befindet sich in Solms-Albshausen, Münchberg 2.

Die christliche Arbeit der Stiftung dient ausschließlich mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken. Alle Tätigkeiten haben als Ziel: Not und Leid zu lindern, den Betroffenen Beistand und Hilfe zu leisten und zu einem würdigen Leben zu verhelfen.

Durch die diakonischen und missionarischen Aktivitäten und karitativen Dienste soll das Evangelium der Bibel bekannt werden: Gott liebt die Menschen unserer Tage. Er rugt uns durch den Herrn Jesus Christus zur Umkehr unter seine Führung zu einem Leben des Segens und des Friedens.

Sämtliche Erträge des Stiftungsvermögens werden für die gemeinnützige Arbeit eingesetzt.

Ein überwiegender Teil des sozialen Engagements besteht in den schon langjährigen und ausgedehnten Hilfstgütertransporten, unabhängig von Entfernungen und Ländergrenzen. Hilfsbedürftige Menschen in osteuropäischen Ländern können so mit Kleidung, Nahrung, Rollstühlen, medizinischen und technischen Geräten etc. versorgt werden.

Die Stiftung sorgt außerdem für die Einrichtung und Unterstützung von Kinder- und Altersheimen sowie von Drogen-, medizinischen-, und Rehazentren. Aber auch Schwertransporte mit Wohncontainern (Katastrophenhilfe) sowie Traktoren, Mähdreschern und landwirtschaftlichen Maschinen tragen zur Hilfe durch Selbsthilfe bei.

Obdachlose, auch Suchtgefährdete, nehmen n unseren Armenspeisungen teil. Hierbei können sie das Evangelium hören. Insbesondere erhalten sie persönliche Betreuung, wesentliche Hilfe und wegweisende Begleitung.


Kuratorium und Vorstand SELA-Stiftung


Die Verwaltung der Stiftung geschieht durch Vorstand und Kuratorium. Der Vorstand ist für die Durchführung der laufenden Aufgaben verantwortlich. Die Mitglieder des Kuratoriums beraten, überwachen und fördern die Arbeit der Stiftung. Die Mitwirkung des Kuratoriums ist durch eine Geschäftsordnung geregelt. Die Buchführung und Jahresschlussrechnung werden regelmäßig von dem Finanzamt und dem Regierungspräsidium Gießen geprüft. Die Kuratoriumsmitglieder kommen aus verschiedenen Berufen und Gemeinden. Sie bringen die vielfältigen Erfahrungen ihres christlichen und gesellschaftlichen Lebens ih die Arbeit ein.

Laut Abgabenordnung (AO) ist die Arbeit der Stiftung ganz besonders steuerbegünstigt. Nähere Auskünfte erteilt:

W. Steinmann, Tel.: 06441 921055

E. Schmidt, Tel.: 06441 921086